Hintergrund-
bildinfo

JUST!-Girls

Das Foto enstand bei einem Graffiti-Workshop im Rahmen des Projektes JUST!-Girls. Der Workshop fand an der Blue Box in Siegen in Kooperation mit Stylefiasko statt.

Über uns

Das Kath. Jugendwerk versteht sich als Träger der Jugendhilfe, der durch Bildung ein selbstbestimmtes Leben und eine gelingende Biographie im außerschulischen und schulischen Bereich fördert.

Das Jugendwerk will die Selbstverwirklichung junger Menschen und eine menschenwürdige Gesellschaft auf der Grundlage der Botschaft Christi in Mitverantwortung für die Gesamtheit des Volkes Gottes, in der Einheit mit der Gesamtkirche (vgl. Dogmatische Konstitution "Lumen Gentium" (LG Abs. 2) des II. Vatikanischen Konzils) und in Übereinstimmung mit dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland anstreben.

Zur Verpflichtung auf das christliche Gebot von Liebe und Brüderlichkeit gehört der Einsatz gegen Ungerechtigkeit, Unfreiheit, Unterdrückung und Ausbeutung, für Randgruppen und Diskriminierte in der Gesellschaft und die ständige Suche nach wirkungsvollen Wegen einer bestmöglichen Gestaltung des menschlichen Zusammenlebens.

Insbesondere bemüht sich der Verein, Jugendlichen Hilfestellung zu geben beim Einstieg in das Berufsleben. Dazu gehört eine praktische Arbeitsweltorientierung, die eine Integration in die berufliche Arbeitswelt auch unter erschwerten Bedingungen erleichtert.

Dies geschieht etwa durch:

  • Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekte
  • Weiterbildungsangebote für Jugendliche,
  • Beratung bei der beruflichen Orientierung und Hilfen bei der Berufsfindung,
  • Werk- und Freizeitangebote für Jugendliche,
  • Kooperation mit allen Personen und Institutionen, aus dem sozialen Umfeld eines jeden Jugendlichen,
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und gesellschaftlichen Einrichtungen, die sich ähnlichen Zielen verpflichtet fühlen oder einen hilfreichen Beitrag zur Verwirklichung der Vereinsziele leisten können.
  • Kooperation und Zusammenarbeit mit allen Schulformen.
  • Übernahme von Trägerschaften von Einrichtungen der Jugendhilfe, insbesondere im Feld der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit.

Darüber hinaus leistet das Kath. Jugendwerk durch arbeitsmarktpolitische Maßnahmen, berufliche Bildung, individuelle Förderungen, Maßnahmen und Projekte, auch für Personen, die durch das SGB VIII nicht erfasst werden, einen Beitrag zur Integration in der Arbeitsmarkt.