Hintergrund-
bildinfo

JUST! Girls in Hamburg im Sommer 2021

BerEb - Die Berufseinstiegsbegleitung

Ansprechperson/Kontakt
Angelika Schleiermacher

Für wen ist das Projekt gedacht?

Das Projekt der Berufseinstiegsbegleitung richtet sich an alle jungen Menschen der allgemeinbildenden Schulen im Kreis-Siegen-Wittgenstein und Olpe, ab dem zweiten Halbjahr der neunten Klasse, die Unterstützung in der Schule und für einen guten Start in die Ausbildung benötigen (vorausgesetzt die Schule wurde für die Berufseinstiegsbegleitung ausgewählt und die Eltern stimmen der Begleitung zu).  Gezielte Förderangebote helfen beim Übergang von der Schule in die berufliche Ausbildung und festigen die Berufsentscheidung nachhaltig.
 

Welche Anliegen verfolgt das Projekt?

Die Berufseinstiegsbegleitung unterstützt bei der Erreichung des Schulabschlusses, bei der beruflichen Orientierung sowie bei der Ausbildungsstellensuche und dem Bewerbungsverfahren. Sie unterstützen bei persönlichen Herausforderungen und Problemen und begleiten die Teilnehmenden über die Schulzeit hinaus in den ersten sechs Monaten der Ausbildung.
 

Wie gestaltet sich das Angebot?

Das Bildungswerk Sieg-Lahn (BSL) und das Katholische Jugendwerk Förderband Siegen Wittgenstein e.V. setzen die Berufseinstiegsbegleitung seit 2015 in den Kreisen Siegen Wittgenstein und Olpe in Kooperation um. Seit dem 01.02.2020 ist mit dem Katholischen Jugendwerk Olpe e.V. Förderband ein weiterer Kooperationspartner hinzugekommen.

Von dem zweiten Halbjahr der neunten Klasse an, begleitet die Berufseinstiegsbegleitung ausgewählte Teilnehmende bis in die Ausbildung. Wichtigstes und vorrangigstes Ziel ist hierbei die Unterstützung beim Erreichen des angestrebten Schulabschlusses. Weiter wird auch bei der beruflichen Orientierung geholfen. Mit Hilfe von beispielsweise Berufswahltests und dem Feststellen der Kompetenzen und Stärken werden gemeinsam geeignete Berufe gesucht und kennengelernt. Der Besuch von Ausbildungsmessen, das Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Bewerbungstrainings, das Aufzeigen von Recherchemöglichkeiten, die aktive Suche nach einem Ausbildungsplatz und die Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche sowie Einstellungstests gehören zu den Aufgaben der Berufseinstiegsbegleitung. Dabei wird stets auf die individuellen Bedürfnisse der Jugendlichen/ jungen Erwachsenen geachtet.

Die Berufseinstiegsbegleitung begleitet Teilnehmende auch in Übergangssystemen, wie zum Beispiel der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) oder der Einstiegsqualifizierung (EQ), und auch noch sechs Monate bis in die Ausbildung hinein. Während dieser 2 bis 3 Jahre finden regelmäßige Termine statt- auch mit Eltern, Lehrern, Ausbildern und weiteren wichtigen Bezugspersonen.

Die Teilnahme am Projekt ist freiwillig und für Eltern und alle jungen Menschen der allgemeinbildenden Schulen im Kreis-Siegen-Wittgenstein und Olpe, vorausgesetzt die Schule wurde für die Berufseinstiegsbegleitung ausgewählt kostenlos. Die Berufseinstiegsbegleitung verhält sich neutral und untersteht der Schweigepflicht.

Wie sind wir zu erreichen?

Berufseinstiegsbegleitung
Marktstr. 1
57078 Siegen
Telefon: 0271-770259 12
hofmann@foerderband-siegen.de

 

Das Projekt Berufseinstiegsbegleitung wird von der Bundesagentur für Arbeit, durch das Land Nordrhein-Westfalen und den Europäischen Sozialfond finanziert.

Europäischer Sozialfond NRW
Europäische Kommission